Cloud Computing und Datenschutz schließen sich nicht gegenseitig aus. Cloud Computing und Datenschutz gehören zusammen!

Vielleicht kennen Sie das? Sie müssen dringend etwas erledigen, aber es ist Wochenende und Sie kommen nicht an Ihren Arbeitsplatz.

Oder Sie sind außer Haus unterwegs und müssen schnell mal an eine Ihrer Dateien. Aber Sie haben natürlich keinen Zugriff auf den Server.

Die Lösung: Cloud Computing.

fotolia_54209528Damit arbeiten Sie unabhängig von Uhrzeit und Standort auf einem virtuellen Arbeitsplatz. Über eine gesicherte Internetverbindung rufen Sie Ihren virtuellen Arbeitsplatz in der Cloud auf und haben Zugriff auf alle Applikationen und Dateien.

Officeanwendungen, E-Mails, Software und Datenbanken – alles steht Ihnen genauso zur Verfügung, als säßen Sie im Büro am Rechner. Sie müssen die Arbeitsplatz-PCs nicht mit Serverzugriffen, Anwendungen und Sicherheitssoftware ausstatten und regelmäßig aktualisieren, denn das geschieht alles zentral in der Cloud und durch Experten. Ihr PC benötigt lediglich Zugriff auf das Internet und schon sind Sie einsatzbereit. Und sollte der PC einmal ausfallen, nehmen Sie einfach einen anderen.

Sie bearbeiten und speichern Ihre Daten direkt online. Die Daten verlassen die Cloud nicht, sondern bleiben stets auf dem Server. Das ist nicht nur effizient, sondern vor allem auch sicher, denn die Rechenzentren, in denen Cloud-Lösungen betrieben werden, sind professionell geplant, aufgebaut und bestens gegen Angriffe aus dem Internet geschützt.

„Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren auf virtuellen Arbeitsplätzen. Die Flexibilität, die Sicherheit und das komfortable Arbeiten wollen wir nicht mehr missen!

Frank Prins, Geschäftsführer Solviteers Software GmbH.

Wie funktioniert der Datenschutz beim WIZportal?

Schon beim Startbildschirm des WIZportals beginnt der Datenschutz. Eine gesicherte https-Verbindung und die Kombination aus individuellem Benutzernamen und Passwort tragen dem Datenschutz und insbesondere den strengen Anforderungen des Sozialdatenschutzes in Deutschland Rechnung.

Benutzernamen und Berechtigungen werden im WIZportal über die Vergabe von Berechtigungen und Genehmigungen gesteuert, d.h. jeder Benutzer sieht nur das, was ihm vorher freigegeben und genehmigt wurde. Werden z.B. innerhalb einer Einrichtung mehrere Standorte oder Betreuungseinheiten verwaltet, können die Berechtigungen so eingestellt werden, dass der einzelne Benutzer nur Klienten „sehen“ und bearbeiten kann, für die er auch zuständig ist. Darüber hinaus besteht natürlich die Möglichkeit auch die Berechtigungen für Lesen, Bearbeiten u.a. individuell zu vergeben.

Das WIZportal ist durch einen Datenschutzbeauftragten der Firma SCO-CON:SULT GmbH im Juni 2015 einer datenschutzrechtlichen Prüfung unterzogen und abgenommen worden und erfüllt die Bedingungen des BDSG und des SGB X.

DATENSCHUTZ wird bei uns GROSS geschrieben. Zertifiziertes Hosting, um unsere Cloud-Lösung bereit zu stellen, ist nur ein weiterer Baustein in einem Datenschutzkonzept, dass Ihre Daten und die Daten Ihrer Klienten optimal sichern soll.

Wir virtualisieren Ihre Arbeitsplätze und sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten. Cloud Computing und Datenschutz gehören bei uns zusammen!

Teilen in Social Media
Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone